Kontinentales Treffen in Milland: Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung

Zwölf Mitbrüder aus Deutschland, Italien, Spanien, England und Polen trafen sich im Missionshaus Milland vom 18. bis 22. Juni, um zu berichten, was in den einzelnen Comboni-Provinzen zur Problematik Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung geschieht. Hauptredner war der bekannte Pater Alex Zanotelli. Man kann sagen, dass dieses Thema auch innerhalb der Combonis noch zu wenig Beachtung findet. An Anregungen, besonders seitens von Papst Franziskus, fehlt es nicht, und die Gruppe war überzeugt, dass dieses Thema bei der Mission heute in Europa eine wichtige Rolle spielen muss, also mehr und mehr in den Mittelpunkt zu stellen ist. Weltweit sind wir weit weg von einer Gerechtigkeit für alle, es gibt viel zu viele Privilegien für jene, die immer reicher werden und Massen von Menschen in die Armut treiben. Ähnlich gravierend ist es mit der Bewahrung der Schöpfung, denn die Klimaerwärmung und die vielen Umweltgifte gewinnen immer noch an mehr Ausbreitung. Gerechtigkeit, Friede und Bewahrung der Schöpfung sind wesentliche Aufgaben und Herausforderungen, die uns die Bibel abverlangt.  Auch die Tatsache, dass bedeutende Wirtschaftssysteme wesentlich vom den Waffenhandel profitieren, darf uns nicht gleichgültig sein. Es fehlt also keinesfalls an wichtigen Themen für die Evangelisierung Europas heute.

Bruder Bruno Haspinger

2018-07-02T08:11:58+00:00