Stiftung

Daniel-Comboni-Stiftung

Aus Anlass der 100-jährigen Präsenz der Comboni-Missionare in Deutschland (1921-2021) haben wir die als gemeinnützig anerkannte „Daniel-Comboni-Stiftung“ mit Sitz in Ellwangen ins Leben gerufen.

Die Daniel-Comboni-Stiftung möchte eine dankbare Erinnerung an das Charisma des Missionspioniers Bischof Daniel Comboni (1831-1881) sein und an alle, die sein Werk weitergeführt haben und es bis heute fördern.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung mildtätiger, kirchlicher und gemeinnütziger Zwecke, die sich an den satzungsmäßigen Aufgaben und dem Leitbild der Comboni-Missionare orientieren:

  • Förderung von Religion und Aufbau von Ortskirchen
  • Mitarbeit bei Katastrophen und Hungersituationen
  • Jugendarbeit zur Versöhnung von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung
  • Förderung der Erziehung, Volks– und Berufsbildung einschließlich Studentenhilfe
  • Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der Gesundheitspflege, Vorsorge und Aufklärung
  • Förderung internationaler Gesinnung, Toleranz und Völkerverständigung, usw.

Zustiftung als Zeichen „nachhaltigen Spendens“

Eine Stiftung ist auf ewige Dauer angelegt. Das Vermögen, der Kapitalstock, bleibt erhalten, die erwirtschafteten Zinserträge werden jährlich für die Stiftungszwecke ausgeschüttet. Je größer der Kapitalstock ist, desto mehr wird die Ausschüttung an förderungswürdige Projekte gestärkt. Daher ist die Stiftung, die übrigens von Comboni-Missionaren verwaltet wird, bestrebt, diesen Kapitalstock ständig zu erhöhen. Zustiftungen sind dann sinnvoll, wenn sich jemand beständig für bestimmte Zwecke engagieren möchte. Eine Zustiftung ist auch testamentarisch möglich.

Allen Freunden und Wohltätern des missionarischen Anliegens der Comboni-Missionare bietet sich so die Möglichkeit, sich durch eine Zustiftung nachhaltig für die Anliegen der Stiftung einzusetzen. Im Gegensatz zu einer Spende, die sofort in vollem Umfang für den Verwendungszweck eingesetzt wird, bleibt der zugestiftete Betrag im Kapital der Stiftung erhalten, nur die Zinserlöse werden ausgeschüttet. Auf diese Weise wird nachhaltig ein Stück Zukunft mitgestaltet und ein deutliches Zeichen der Verantwortung für kommende Generationen gesetzt.

Logo Daniel-Comboni-Stiftung

…ein Funke der Hoffnung!

Informationen

Sitz der Stiftung:
Daniel-Comboni-Stiftung
Rotenbacher Str. 8
73479 Ellwangen / Jagst
comboni-stiftung@comboni.de
Telefon:  07961 905530

Vorstand:
1. Vorsitzender: Hubert Grabmann
2. Vorsitzender: Roberto Turyamureeba
Beiräte: Ivan Bernardi, Hans Bayer

Bankverbindung:
Daniel-Comboni-Stiftung
LIGA Bank
IBAN: DE48 7509 0300 0006 4137 73

Anerkennung durch das Regierungspräsidium Stuttgart – Stiftungsbehörde:
Anerkennung vom 16.07.2020
Anerkennung als gemeinnützige Stiftung durch das Finanzamt Aalen:
Bescheid vom 07.08.2020 – Steuerbegünstigung