geboren am 03.08.1919 in Scheibbs/A
Zeitliche Gelübde: 29.06.1929
verstorben am 06.12.1942
beigesetzt in Russland

Bruder Karl Unger stammte aus Scheibbs/Niederösterreich und wurde am 3. August 1919 geboren. Im September 1935 trat er als Bruderaspirant ins Missionshaus vom Premstätten ein. Am 30. Oktober 1937 wurde er in Milland eingekleidet und begann das Noviziat. Am 29. Juni 1939 legte er die ersten zeitlichen Gelübde ab. Wegen seines frühen Todes im Krieg konnte er die ewigen Gelübde nie ablegen.

Die Zeit bis zu seiner Einberufung in den Krieg am 27. Mai 1940 verbrachte er in Milland als Koch, eine Arbeit, die er sehr gut machte. Er war ein froher Typ und nahm sein Ordensleben sehr ernst.

Mit fünf anderen Mitbrüdern musste er Milland verlassen und in den Krieg ziehen. Er ist am 6. Dezember 1942 am Kaukasus gefallen. Genaue Einzelheiten fehlen.

R.I.P.