geboren am 19.01.1881 in Schwabmünchen/D
Zeitliche Gelübde: 09.09.1908
Ewige Gelübde: 14.10.1920
verstorben am 02.12.1968
beigesetzt in Glen Cowie/RSA

Bruder Karl kam am 19. Januar 1881 in Schwabmünchen/Bayern zur Welt. Von 1901 bis 1903 erfüllte er in Lothringen seinen Militärdienst. Am 31. August 1906 trat er als Postulant in Milland ein und begann am 9. September 1906 das Noviziat. Am 9. September 1908 legte er in Milland die ersten Gelübde ab und am 14. Oktober 1920 in Khartum die ewigen.

Von 1908 bis 1914 arbeitete er in Milland in der Landwirtschaft. Am 17. Mai 1914 bestieg er in Triest das Schiff, um in den Sudan auszureisen. Er begann seine Missionsarbeit 1914 in Tonga. 1916 wurde er nach Khartum versetzt, wo er bis zur Trennung der Kongregation 1923 in einen deutschen und einen italienischen Teil eingesetzt war.

Am 3. Dezember 1923 bestieg Bruder Karl mit dreizehn deutschen, österreichischen und slowenischen Mitbrüdern in Suez das Schiff nach Südafrika. Während der dreiundvierzig Jahre, die Bruder Karl in der Apostolischen Präfektur von Lydenburg gearbeitet hatte, hat er auf den folgenden Missionsstationen seinen Missionsdienst erfüllt: Maria Trost 1924-1929; Barberton 1929-1932; White Waters 1932-1934; Glen Cowie 1934-1935; Barberton 1935-1941; Maria Trost 1941-1953; Glen Cowie 1953-1968. Dort ist er am 2. Dezember 1968 gestorben.

R.I.P.