geboren am 14.05.1908 in Hüttlingen/D
Zeitliche Gelübde: 09.09.1927
Ewige Gelübde: 09.09.1933
verstorben am 24.11.1968 in Pretoria/RSA
beigesetzt in Lydenburg/RSA

Bruder Franz Xaver (Bruder von Pater Paul Vogel) kam am 14. Mai 1908 in Hüttlingen/Baden-Württemberg zur Welt. Am 2. Januar 1922 trat er in Josefstal als Bruderpostulant ein. Am 9. September 1925 begann er in Milland das Noviziat und legte am 9. September 1927 die ersten zeitlichen Gelübde ab, die ewigen am 9. September 1933 in Maria Trost/Südafrika.

In Südafrika war er die meiste Zeit in der Schreinerei von Maria Trost tätig. Ab 1962 war sein hauptsächliches Arbeitsfeld Glen Cowie. Seine Arbeiten erstreckten sich jedoch auch auf andere Missionsstationen, denen er durch seine verlässliche, tüchtige Arbeit große, unvergessliche Dienste leistete. Seine Schreinerarbeiten waren von einer seltenen Genauigkeit und ausgezeichneter Güte. Vierzig Jahre lang hat er seinen Schreinerberuf ausgeübt und bei vielen Bauten, besonders Kirchen, mitgearbeitet.

Am 11. November musste er sich in Pretoria einer Krebsoperation unterziehen. Der Arzt stellte dabei fest, dass keine Hoffnung mehr auf eine Besserung bestehe. Er hat seine Krankheit mit großer Geduld ertragen und sein bevorstehendes Ende im Glauben gelassen angenommen. Am 24. November 1968 verschied er in Pretoria. Er wurde im Friedhof der Missionsstation Maria Trost begraben.

R.I.P.