geboren am 23.08.1879 in Wien/A
verstorben am 30.06.1916
beigesetzt in Italien

Bei den Personalakten folgende Dokumente:

  • Taufschein (Taufe am 30.8.1879 in St. Josef zu Margarethen)
  • Heimat-Schein (Land: Mären, Polit. Bezirk: M.-Kromau) der Gemeinde Socherl mit Bestätigung des Heimatrechtes für Johann Annerl, Schneidergehilfe, vom 30.3.1904
  • Empfehlungsschreiben für „Joannem Annerl ex Vienna“ ,,Ordinis Congr. Fil. Ss. Cordis Jesu in Mühland candidatum“, ausgestellt in Wien am 9.8.1904 im Namen von Antonius Josephus S.R.E. Cardinalis Gruscha
  • Litterae testimoniales vom 10.9.1904 (ex curia episcopali tridentina)
  • Gesundheitszeugnis (handschriftlich), Nürnberg 29.06.1904
  • Zeugnis (handschriftlich) des katholischen Gesellen-Vereins Nürnberg vom 30.06.1904, ausgestellt von Kaplan Anton Braun, Conpraeses des Vereins
  • „Wander-Büchlein“ für das ordentliche Mitglied Johann Annerl, ausgestellt am 6.08.1900 mit Einträgen und Stempeln bis 18.07.1904
  • Kriegs-Tagebuch (handschriftlich)

R.I.P.

Pater Alois Eder