Diamantenes Priesterjubiläum

Eigentlich sind die Stichtage, also das Datum der Priesterweihen, verstrichen – jedoch nicht die Freude, zwei unserer Mitbrüder zu feiern. Innerhalb von vier Wochen empfingen der Südtiroler Pater Alois Eder am 29. Juni 1958 die Priesterweihe im Dom zu Brixen (Südtirol) und Pater Anton Lipp wurde am 27. Juli 1958 in Bamberg zum Priester geweiht. Jetzt feiern beide 60 Jahre ihrer priesterlichen Berufung und Dienstes, also das diamantene Priesterjubiläum.

Während des Dankgottesdienstes im Missionshaus Ellwangen betonte Provinzial Pater Karl Peinhopf in seiner Ansprache unter anderem, dass Berufungen von Gott kämen und durchaus verschieden sein können. Ein gutes Beispiel dafür seien unsere Jubilare: Pater Eder hat entsprechende Erfahrungen im Rahmen von verschiedenen missionarischen Auslandseinsätzen sammeln können. Dazu kommt seine jahrelange Arbeit im Generalat in Rom. Er kennt mehr oder weniger alle Mitbrüder unserer Gemeinschaft. Bei Pater Lipp war es ganz anders: Er war immer im südlichen Deutschland in der Pfarrpastoral tätig – und zwar insgesamt in drei verschiedenen Pfarreien. Beide Lebenswege waren trotz ihrer Verschiedenheit wichtig: Es ging stets um den Dienst am Volk Gottes.

Und so sind wir dankbar für die verschiedenen Berufungen der beiden Mitbrüder.

Pater Anton Schneider

2018-08-09T12:05:22+00:00