Tag der offenen Klöster in Ellwangen

Unsere Klöster und Ordenshäuser sind bemerkenswerte Räume – oft sind sie einfach da; nach einer langen oder kurzen Geschichte an dem einen oder anderen Ort.

Selbst wenn manche uns Ordensfrauen und -männer als Exoten ansehen: Auch wir sind da, mit unserer besonderen Lebensform.

Und wir leben gern so. Dabei sind unsere Tagesabläufe sehr unterschiedlich. Unser Da-sein und unsere jeweiligen Aufgaben prägen die Orte. Wie vielfältig Ordensleben sein kann, das beweisen die vielen Ordensmänner und Ordensfrauen in Deutschland täglich aufs Neue.

Die Comboni-Missionare leben zwar nicht in Klöstern, sondern in Missionshäusern, weil wir eben missionarisch unterwegs sind, aber wir werden an diesem Tag auch gern unser Haus hier in Ellwangen öffnen.

Wir Mitbrüder aus der Gemeinschaft von Ellwangen laden Sie ein, uns am 21. April 2018 zu besuchen. Gerne sind wir von 14 bis 17 Uhr in unserem Missionshaus in der Rotenbacher Straße 8 für Sie da. Wir freuen uns, dass wir  Ihnen zeigen können, wie unser Alltag aussieht, was Arbeit und Gebet für uns bedeuten und vor allem wie wir versuchen, Jesus Christus nachzufolgen.

Im Comboni-Saal ist bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit zu Begegnungen und Gesprächen, in unserer Hauskapelle sind Sie eingeladen zu Andacht und Gebet, und  bei einem geführten Rundgang durch unser Missionshaus können Sie auch einen Blick in unser Provinzarchiv werfen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

2018-04-17T12:29:07+00:00