Pater Moses Otii: ein junger Preisträger und eine neue Apotheke

Grüße aus Bangui!

[…] Die Lage vor Ort ist trotz des Friedensabkommens von Khartum noch immer angespannt. Wir ermutigen unsere christliche Gemeinschaft immer wieder, auf Besserung zu hoffen. Wir freuen uns auch deshalb, weil die kleinen Anstrengungen, die wir unternehmen, Früchte bringen. Einer unserer jungen Ärzte namens Cedric Ouanekponé, der im vergangenen Jahr von der Pfarrei unterstützt wurde, hat den „Weltjugend-Humanismuspreis 2019“ gewonnen. Er ist derzeit zur Spezialisierung in Senegal. Wir sind unseren Wohltätern und in besonderer Weise der Deutschsprachigen Provinz der Comboni-Missionare sehr dankbar, nicht nur für die materielle Unterstützung, sondern vor allem für die Gebete. All das Geld, das Sie für die Apotheke schicken, legen wir beiseite und hoffen, die Arbeit bald aufnehmen zu können. […] Nach Gesprächen, auch mit diesem jungen Arzt, bin ich überzeugt, dass es Kontinuität für dieses Projekt geben wird. Wir haben einen Verein für die jungen Ärzte der Pfarrei gegründet, um das Gesundheitssystem des Landes zu verbessern. Wenn wir nichts anfangen, bleiben die Dinge gleich. Vielleicht werden wir mit Ihrer Hilfe das Gebäude für die Apotheke bis Ende des Jahres fertig haben werden. Neben dem, was Sie geschickt haben, hat auch die Ortsgemeinde ihr Bestes gegeben und Geld für den Kauf des Grundstücks vor der Pfarrei gesammelt hat. Wir sind für jegliche Unterstützung bei der Durchführung dieses Projektes sehr dankbar.

Beste Grüße an die Mitbrüder und die Wohltäter!

Vereint im Gebet

Pater Moses Otii

2019-02-18T11:40:00+00:00