MaZ-Bewerbung 2018-08-28T11:43:00+00:00

Bewerbung für den Freiwilligendienst MaZ

Hier bist Du richtig

Schön, dass Du Dich für den Einsatz als MissionarIn auf Zeit interessierst! Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen Informationen zur Bewerbung und was uns bei einer Bewerbung wichtig ist.

Für Einsätze ab August 2019 können Bewerbungen bis 12. November 2018 an uns geschickt werden.

Das Kennenlern- und Auswahlwochenende mit den Bewerbungsgesprächen wird voraussichtlich am 24./25.11.2018 in Bamberg stattfinden.

Bei Bedarf wird es danach einen zweiten Termin im Januar/Februar 2019 zur Besetzung der dann noch offenen Stellen geben. Bei Interesse nach Bewerbungsschluss (12.11.2018) nimm bitte Kontakt mit uns auf.

Eine Bewerbung sollte enthalten:

  • Motivationsschreiben für einen Weltfreiwilligendienst
  • Ausgefüllter Bewerbungsbogen (zum Download hier klicken)
  • Lebenslauf
  • letzes Schul- oder Ausbildungszeugnis
  • Falls vorhanden: Nachweise über ehrenamtliche Tätigkeiten
  • Sprachnachweis: Bei Bewerbungen für Uganda füge bitte das Motivationsschreiben zusätzlich in Englisch bei. Bei Bewerbungen für Peru (Spanisch) freuen wir uns über ein Motivationsschreiben in spanischer Sprache – falls die bis dahin erlernten Sprachkenntnisse dafür noch nicht ausreichen, lege bitte einen Nachweis über das bisher erworbene Sprachlevel bei.


BDKJ- Weltfreiwilligendienste (Bitte folgende neue Adresse beachten!)

Martina Stamm
Kleberstraße 28
96047 Bamberg
Tel. 0951/29606-88
E-Mail: weltwaerts@bdkj-bamberg.de

Für Einsätze mit den Comboni-Missionaren in Uganda bzw. Peru bitte die Unterlagen zusätzlich schicken an:

Pater Günther Hofmann
Comboni-Missionare
Scharrerstraße 32
90478 Nürnberg
Tel. 0911/940577-244
E-Mail: hofmann@comboni.de

Voraussetzungen für einen Einsatz als MissionarIn auf Zeit

Für den Freiwilligendienst MissionarIn auf Zeit solltest du einige Voraussetzungen erfüllen, denn nicht für alle ist dieser Dienst das Richtige. Schaue dir die Kriterien an und überlege, ob sie auf dich zutreffen. Wir möchten, dass du dich in unserem Freiwilligenprogramm und mit uns wohlfühlst und du den richtigen Dienst und Einsatzplatz für dich findest. Natürlich lässt sich vieles noch besser im Gespräch klären, deshalb schreibe uns oder ruf uns an falls du zu einigen Punkten Fragen hast.

Grundvoraussetzungen

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt (bei Ausreise) und nicht älter als 28 Jahre
  • Du bist bereit, für 12 Monate im Ausland zu leben und in einem Projekt der Comboni-Missionare mitzuhelfen
  • Du bist bereit, dich mit deinen Fähigkeiten in das Projekt einzubringen
  • Du kannst dich auf eine einfachere Lebensweise einlassen
  • Du möchtest eine andere Kultur kennenlernen und bist bereit, mit den Menschen vor Ort mitzuleben und ihren Alltag zu teilen
  • Du bist bereit, in einer Gemeinschaft mitzuleben und auch in gewissem Maße an religiösen Veranstaltungen wie Gottesdiensten und Gebeten teilzunehmen
  • Du verfügst über gute Sprachkenntnisse in Englisch bzw. Spanisch und bist bereit, eventuell im Einsatz eine neue Sprache zu lernen
  • Du bist teamfähig und bereit zum Dialog mit anderen
  • Du hast Erfahrung in der ehrenamtlichen Arbeit, z.B. als Gruppenleiter in der Jugendarbeit oder als Ministrant
  • Du übernimmst selbstständig Aufgaben in der Organisation des Freiwilligendienstes, z.B. die Beantragung des Visums und die Durchführung von Impfungen
  • Du bist bereit, an den Vorbereitungs- und Begleitseminaren teilzunehmen und bereitest dich darüber hinaus auch selbst auf den Einsatz vor
  • Du trägst einige Kosten, wie Impfkosten und gegebenenfalls Kosten für einen Sprachkurs, selbst
  • Du verfügst über eine gute physische und psychische Gesundheit und Belastbarkeit und du bist tropentauglich

Grundsätzlich benötigen die Gewöhnung an ein anderes Klima, das Einfühlen in die Mentalität der Menschen und das Einhören in die fremde Sprache Zeit und Energie und viel, viel Geduld, v.a. mit sich selbst. Wer jedoch wach und aufgeschlossen ist und Interesse für die Menschen zeigt, wird dabei viel lernen und persönliche Bereicherung erfahren.“