Dezember 2017 – P. Dave Domingues

Für Daniel Comboni standen die Menschen Afri­kas im Mittelpunkt seines Engagements. Im Jahr 1988 kamen die ersten Comboni-Missionare auf die Philippi­nen und erweiterten so den Horizont der Mission auf Fernost. Das unmittelbare Ziel unseres Schrittes ist es, den Menschen „Mission“ nahezubringen und junge, an der Mission interessierte Männer zu begleiten.

Im März 1989 erschien die erste Ausgabe unse­res Missionsmagazins „World Mission“ und verbreitet seither den missionarischen Geist nicht nur auf den Philippinen, sondern auch in anderen Ländern Asi­ens. „World Mission“ ist zu unserer Visitenkarte ge­worden. 1990 wurde das Daniel-Comboni-Seminar gebaut, um die erste Gruppe junger Menschen auf der Suche nach ihrer Berufung willkommen zu hei­ßen. In den wachsenden Großstädten erweist sich unsere Arbeit alles andere als einfach. Dennoch sind wir nicht entmutigt. Wir wissen, dass der Herr zur rechten Zeit Ernte ermöglicht und Arbeiter für die Ernte schicken wird.

P. Dave Domingues aus Portugal arbeitete nach der Priesterweihe fünf Jahre im Norden seines Heimatlandes. Ab 2003 war er auf den Philippinen im missionarischen Einsatz. Seit 2012 ist er Herausgeber der Zeitschrift World Mission.

2017-01-16T10:28:57+00:00