WdE-Kalender
 

 Das „Werk des Erlösers“ wurde bereits 1867 von Daniel Comboni ins Leben gerufen; er nannte es zunächst das „Werk des Guten Hirten“. Die Mitglieder dieses Werkes waren wichtige Garanten für die materielle Unterstützung der Evangelisierung. Die Fördergelder, die durch dieses Werk zusammen kamen, waren für zweierlei gedacht: Zum einen dienten sie der Errichtung und dem Unterhalt von Ausbildungshäusern in Europa, welche auf die missionarische Arbeit vorbereiteten. Zum anderen wollte Comboni die Umsetzung seines 1864 entworfenen „Planes“ zur Christianisierung Afrikas durch Afrika selbst finanziell ermöglichen.

 Heute sind im „Werk des Erlösers“ viele Freunde/-innen und Förder/-innen der Comboni-Missionare vereint. Dieser Kreis trägt durch Gebet und durch freiwillige Spenden zur Ausbildung von Missionaren bei und unterstützt die Arbeit von ca. 1680 Comboni-Missionaren in über 40 Ländern der Erde.

 Jedes Jahr erscheint ein Kalenderheft für diesen Personenkreis, das über die Arbeit der Comboni-Missionare weltweit informiert: Auch wenn wir auf die finanzielle Unterstützung unserer Freunde nicht verzichten können, soll es uns beim WdE nicht nur ums Geld gehen, sondern wir wollen uns als große missionarische „Familie“ verstehen. Wir Missionare im Einsatz fühlen uns dabei verpflichtet, den anderen wichtige Belange unserer missionarischen Arbeit weiter zu vermitteln.

 Materiell können wir Comboni-Missionare die finanziellen Zuwendungen unsere Freunde nicht entgelten. Umso mehr möchten wir aber im täglichen Gebet die Anliegen derer, die unsere Arbeit unterstützen, vor Gott hintragen.

Kontakt

Unser WdE-Büro in Ellwangen erreichen Sie am schnellsten unter
Tel.: (0 79 61) 90 55-41 (Frau Brigitte Reeb)
Tel.: (0 79 61) 90 55-45 (Herr Alois Hönle)
E-Mail: wde.ellwangen@comboni.de

Spenden

Comboni-Missionare – Werk des Erlösers
IBAN: DE59614500500110607441
BIC: OASPDE6AXXX