Mai 2016 – Barbara Ludewig

 

 

„Comboni-Laienmissionare sind unterschiedlich: allein oder als Familie von Wien bis Bautzen lebend; tätig in Bildung, Industrie oder Seelsorge; mit oder ohne Erfahrungen in Übersee…

Uns verbinden Berufung und Bemühen, im Alltag missionarisch zu leben, und dabei wie Daniel Comboni mit den Ausgegrenzten oder Bedürftigen in Berührung zu kommen. Die Vernetzung unter einander sowie mit der ganzen Comboni-Familie vertieft das geistliche Fundament, weitet den Horizont und bestärkt den Einzelnen im konkreten Tun vor Ort: Einer schärft das Bewusstsein seiner Pfarrgemeinde für die ankommenden Flüchtlinge; die Nächste begleitet als Seelsorgerin Familien krebskranker Kinder; der Dritte setzt sich unermüdlich für Fair-Änderungen ein; eine bereitet MaZler auf den Einsatz vor … Mission im Kleinen.

Übrigens: die Comboni-Laienmissionare (CLM) sind von 25. bis 29. Mai 2016 auf dem Katholikentag in Leipzig vertreten.“

Barbara Ludewig wirkt seit 2010 als Gemeindereferentin in Bautzen. Davor arbeitete sie sieben Jahrein Basisgemeinden im Nordosten Brasiliens. Neben der Gemeindearbeit engagierte sie sich dort in Projekten für gefährdete Kinder und Jugendliche.

2017-01-20T09:16:40+00:00