P. Albin Grunser

P. Albin Grunser

Pater Albin Grunser aus Terenten in Südtirol (Diözese Bozen-Brixen) wurde unmittelbar nach seiner Priesterweihe 1962 nach Spanien versetzt. Drei Jahre später erhielt er die Bestimmung für Peru. Dort lebt und wirkt er seit 1965 bis heute. Zunächst arbeitete P. Albin rund 27 Jahre als Lehrer in Tarma. Im Jahr 1993 wurde die Pfarrei von Tarma an den Bischof und dessen einheimische Priester übergeben. P. Albin, der damals 60 Jahre alt war, erhielt ein neues Aufgabengebiet: Er wurde zum Verwalter der Provinz Peru ernannt. Etwas mehr als sieben Jahre hat P. Albin diesen Dienst an der Gemeinschaft verrichtet. Inzwischen lebt er quasi als Rentner im Provinzhaus in Lima, wo er verschiedenen Aufgaben nachkommt: Er feiert täglich die Eucharistie bei und mit den Mitbrüdern sowie samstags in einem Seniorenheim. Zudem hilft er dem Hausverwalter.

Stand: 15.10.2015

Artikel über P. Albin Grunser