P. Giampietro Pellegrini

P. Giampietro Pellegrini

Pater Giampietro Pellegrini aus Buchenstein in der Diözese Belluno-Feltre (Norditalien) wurde 1983 zum Priester geweiht. Nach vier Jahren Arbeit in der Berufungspastoral in Süditalien war er insgesamt neunzehn Jahre in Peru und Chile im missionarischen Einsatz. Weitere acht Jahre arbeitete er in Brixen-Milland für das Werk des Erlösers (WdE), den Freundeskreis der Comboni-Missionare, und für Missionsprojekte. Seit November 2015 ist Pater Giampietro Pfarrer von Colle Santa Lucia, Selva di Cadore und Santa Fosca.

Stand: 01.04.2016