P. Sebastian Hopfgartner

P. Sebastian Hopfgartner

Pater Sebastian Hopfgartner, ein Südtiroler aus Luttach (Diözese Bozen-Brixen), wurde 1964 zum Priester geweiht und war zunächst Diözesanpriester, bevor er sich 1985 uns Comboni-Missionaren anschloss. Zwischen 1985 und 1990 arbeitete er in der Deutschsprachigen Provinz (DSP). Dem folgten etwa zehn Jahre missionarischer Arbeit in Malawi, wo er früher schon tätig gewesen war. Anschließend arbeitete P. Sebastian von 2001 bis 2005 in der DSP, gefolgt von einer Periode (2006-2010) in Limone (Italien), dem Geburtsort unseres Gründers Daniel Comboni. Dort war er für deutschsprachige Besucher zuständig, um ihnen das Geburtshaus zu zeigen und dabei Comboni und seine Berufung näher zu bringen. Seit 2010 gehört P. Sebastian wieder zur DSP.

Stand: 15.10.2015