Br. Ivan Bernardi

Br. Ivan Bernardi

Bruder Ivan Bernardi ist Südtiroler aus dem Grödental (Diözese Bozen-Brixen). Seine Ewigen Gelübde legte er 1974 ab. Br. Ivan ist gelernter Kunstschlosser. Im Jahr 1977 kam er nach Ecuador. Nach kurzer Zeit in der Bubenstadt in Esmeraldas wurde er Provinzverwalter. Dann starb unerwartet der damalige Leiter der Bubenstadt durch einen Unfall. Es gab keinen fähigeren als Br. Ivan, der diese wichtige Einrichtung mit zwei Schulen und vier Werkstätten leiten und verwalten konnte. Nach 13 Jahren in Ecuador wurde er Missionsprokurator und Provinzverwalter der deutschsprachigen Provinz (DSP), bis er 1997 dieses Amt in Peru übernahm und – mit Unterbrechungen – bis heute innehat.

Stand: 15.10.2015

Artikel über Br. Ivan Bernardi