P. Alois Eder

P. Alois Eder

Pater Alois Eder aus Gais-Uttenheim in Südtirol (Diözese Bozen-Brixen) empfing die Priesterweihe im Jahr 1958. Zwei Jahre später wurde er in Saldaña (Spanien) Novizenmeister. Danach war er bis 1973 mit den Novizen und Theologiestudenten der beiden Comboni-Zweige in Valencia-Moncada (Spanien). Anschließend war er bis 1979 Leiter der deutschsprachigen Missionare in Südafrika. Als solcher nahm er 1979 am Wiedervereinigungskapitel in Rom teil. Von 1979 bis 1985 war P. Alois Generalvikar der neuen Kongregation und von 1985-1992 Generalsekretär unserer Gemeinschaft. Ab 1993 bis 1998 war er wieder Novizenmeister, dieses Mal auf den Philippinen. Im Jahr 2008 berief ihn der Generalobere zu seinem Privatsekretär nach Rom. Diesen Dienst verrichtete er bis Mitte 2015. Jetzt ist er zurück in der Deutschsprachigen Provinz (in Ellwangen).

Stand: 15.10.2015

Artikel über P. Alois Eder