Br. Bernhard Hengl

Br. Bernhard Hengl

Bruder Bernhard Hengl aus Gangkofen (Diözese Eichstätt) legte 1984 seine Ewigen Gelübde ab. Als junger Mitbruder und Techniker der Holzbearbeitung kam er 1983 als Ausbilder an das Polytechnic in Gilgil (Kenia). Im Jahr 1993 wurde er wieder in die Deutschsprachige Provinz (DSP) versetzt und gebeten, die Verwaltung unserer Ordensprovinz zu übernehmen. Br. Bernhard wurde schnell als kompetenter Verwalter bekannt. Er begleitete die Sanierungsarbeiten in unseren Häusern in Brixen-Milland und in Bamberg. Seit 2012 gehört Br. Bernhard der Südsudanesischen Provinz an. Dort wurde er vor allem mit der Koordination der gemeinsamen Projektarbeit der sieben Diözesen des Südsudan betraut.

Stand: 15.10.2015

Artikel über Br. Bernhard Hengl