Standort Bamberg 2017-04-14T02:42:15+00:00

Comboni-Vertretung Bamberg

Unser Brückenkopf in Oberfranken

  1. Anschrift
  2. Geschichte des Hauses

Anschrift 

P. Andreas Thorwarth
Jakobsberg 11
96049 Bamberg
Deutschland

Telefon: (+49) 951 95221-0
Fax: (+49) 951 95221-49

Geschichte des Hauses

Das ehemalige Missionshaus St. Heinrich war ursprünglich im Besitz des Markgrafen von Brandenburg-Bayreuth. Friedrich Karl Zobel, Domherr in Bamberg, ließ das Palais um 1780 errichten.

1933 erwarb es die Gemeinschaft der Comboni Missionare zur Ausbildung ihrer Missionare. Es diente all diese Jahre als Studienhaus für Scholastiker und dann für Postulanten. In den 60-er Jahren musste sogar ein Haus dazu gemietet werden, um allen Studenten Platz zu gewähren.

Ab dem Jahr 1993 war Bamberg Sitz des Provinzials, und auch Zentrum für missionarische Bewusstseinsbildung. Nach 80 Jahren im Besitz der Comboni Missionare wurde 2013 das Provinzialat nach Nürnberg verlegt und das Haus an die Salesianer Don Boscos verkauft. Nach mehreren Monaten einer umfangreichen Sanierung wurde es am 11.11.2016 von Erzbischof Ludwig Schick neu eingeweiht. Im Haus sind jetzt therapeutische Wohngruppen für Jugendliche untergebracht.

Pater Andreas Thorwarth, Ihr Ansprechpartner in Bamberg

Seine rechte Hand: Frau Inge Fichtner