(Platzhalter) Sr. Jude Veronica Njeri
Maria Schneider P. Jakob Wellenzohn
Logo der Comboni-Missionare der DSP Stefanie Dandolo
Jugendliche aus Kibremengist/Äthiopien Katechist aus Afrika
Priester aus Bahir Dar (Äthiopien) Indio-Junge
Albert Klingler Mädchen aus Tabankulu (Südafrika)
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 20.06.2013:

Prozess der nationalen Versöhnung

In Sudan wird ab Juli der Prozess der „nationalen Versöhnung“ eingeläutet werden.

Wie die Agentur „Misna“ berichtet, wird am 1. Juli eine Woche des Gebetes beginnen, die durch Treffen mit den muslimischen Gemeinschaften, Versammlungen und Debatten zu Krieg, Frieden und über die Zukunft der zehn Regionen des Landes belebt wird. Das Ziel des durch hochrangige Kirchenvertreter angestoßenen Versöhnungsprozesses sei es, eine unabhängige und offene Allianz zu bilden, um die tiefsitzenden Gründe für Konflikte in Südsudan offen zu legen und Brücken zu bauen, die die politischen und sozialen Barrieren in der Bevölkerung überwinden könnten. Dies liest sich in einem Strategiepapier, das der Präsident des federführenden Komitees, der anglikanische Erzbischof Daniel Deng Bul, verbreitet hat.

(misna, 16.06.2013)