(Platzhalter) Sr. Assunta Arraghie
Maria Schneider P. Herbert Gimpl
Logo der Comboni-Missionare der DSP Nina Kerker
Jugendliche aus Kibremengist (Äthiopien) Katechist aus Afrika
Frau aus Kibremengist/Äthiopien Indio-Junge
Rudi Kind aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 13.06.2013:

Erneute Kriegsgefahr zwischen Sudan und Südsudan

Mit Sorge sehen die Vereinten Nationen die erneute Kriegsgefahr zwischen den Nachbarn Sudan und Südsudan. Beide Seiten sollten „das Abkommen über gute Nachbarschaft vom letzten September einhalten“, mahnte in New York ein Sprecher des UNO-Generalsekretärs. Sudan wirft dem südlichen Nachbarn vor, Rebellen gegen das Regime von Khartum zu unterstützen. Darum hat Sudan angekündigt, die Pipelines nach Port Sudan zu schließen, von denen die Ölwirtschaft in Südsudan abhängt. In Südsudans Hauptstadt Juba bestreitet die Regierung jede Hilfe für Rebellen; sie wirft dem Sudan vor, Truppen Richtung Süden in Marsch gesetzt zu haben.

(v.n., 11.06.2013)