(Platzhalter) Sr. Jude Veronica Njeri
Maria Schneider P. Günther Hofmann
Logo der Comboni-Missionare der DSP Stefanie Dandolo
Jugendliche aus Kibremengist/Äthiopien afrikanischer Mann
Frau aus Kibremengist/Äthiopien Junge aus Quito / Ecuador
Daniel Junge aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 06.01.2012:

Rund 3000 Tote im Südsudan

In diesen Tagen bringen verschiedene Medien mehr oder weniger dieselbe Nachricht: Bei Kämpfen zwischen den Volksgruppen der Lou Nuer und der Murle Anfang Januar 2012 kamen laut Behördenangaben mehr als 2100 Frauen und Kinder sowie 900 Männer, also insgesamt 3000 Menschen ums Leben. Anscheinend haben tausende Bewaffnete der Lou Nuer den Ort Pibor im westlichen Bundesstaat Jonglei überfallen. Dabei wurde auch eine Klinik der Organisation Ärzte ohne Grenzen wurden geplündert. Pibor wiederum wird von der ethnischen Gruppe der Murle bewohnt. Hintergrund dieser Unruhen könnte ein Viehdiebstahl sein. Dieses wurde allerdings noch nicht bestätigt.

(Pater Anton Schneider, 6.1.2012)