(Platzhalter) Sr. Jude Veronica Njeri
Hermann Bentele P. Günther Hofmann
Logo der Comboni-Missionare der DSP Christine Hügler
Jugendliche aus Kibremengist/Äthiopien Katechist aus Afrika
Priester aus Bahir Dar (Äthiopien) Indio-Junge
Rudi Junge aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 05.11.2011:

Bischofskonferenz bleibt geeint

Das haben die sudanesischen Bischöfe bei ihrer jüngsten Vollversammlung beschlossen. In beiden Ländern werde die katholische Kirche weiterhin eine öffentliche Rolle spielen, heißt es im Abschlussdokument der Sitzung. Diese Rolle sei nicht politisch, sondern liege darin begründet, beide Länder, ihre Regierenden und Bürger konstant an die Werte des Evangeliums zu erinnern. Die Bischöfe pochen auf eine „offene, transparente und demokratische Politik“ in beiden Staaten. Da sowohl Sudan als auch Südsudan arme Länder seien, sollten sie ihre Energien in die Entwicklung und den Frieden stecken, wünschen sich die Bischöfe. Wer ein politisches Amt habe, solle das als „Dienst an der Gemeinschaft auffassen, nicht als Einladung zum persönlichen Profit“.

(rv, 5.11.2011)