(Platzhalter) Sr. Assunta Arraghie
Maria Schneider P. Herbert Gimpl
Logo der Comboni-Missionare der DSP Nina Kerker
Jugendliche aus Kibremengist/Äthiopien afrikanischer Mann
Frau aus Kibremengist/Äthiopien Indio-Junge
Albert Klingler Kind aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 19.08.2016:

Kindersoldaten und kein Ende

Seit Jahresbeginn sollen nach UNO-Angaben mehr als 650 Kinder im Südsudan von bewaffneten Gruppen rekrutiert worden sein. Die aktuellen Spannungen in dem Krisenstaat setzen Zehntausende Kinder einem immer größeren Risiko aus, erklärte das UNO-Kinderhilfswerk Unicef. Die illegale Rekrutierung von Kindersoldaten müsse endlich ein Ende haben. Im vergangenen Jahr half Unicef im Südsudan dabei, die Freilassung von 1.775 Kindersoldaten zu organisieren. Nun ist zu befürchten, dass ein weiterer Anstieg der Rekrutierung von Kindern unmittelbar bevorsteht.

(rv, 19.08.2016)