(Platzhalter) Sr. Assunta Arraghie
Maria Schneider P. Jakob Wellenzohn
Logo der Comboni-Missionare der DSP Maggi
Jugendliche aus Kibremengist (Äthiopien) Katechist aus Afrika
Xhosa-Frau aus Südafrika Junge aus Quito / Ecuador
Alois Hönle Junge aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 11.04.2016:

Erstes lokales Friedensabkommen im Südsudan

Zwischen Regierung und Rebellen im Südsudan steht jetzt im Bezirk Western Equatoria das erste lokale Friedensabkommen. Kein Grund zum Ausruhen, sagt der Bischof von Tombura-Yambio, Barani Eduardo Hiiboro Kussala: „Es ist das erste Friedensabkommen dieser Art in einem der 28 Staaten des Südsudan“.

Nun folge die „schwierige Aufgabe des Wiederaufbaus dessen, was zerstört wurde: Beziehungen zwischen Familien, Wirtschaft, der sozialen und politischen Infrastrukturen”. Dies gelte für die einzelnen Staaten sowie das ganze Land. Das Friedensabkommen in Western Equatoria sei, so Bischof Kussala, Teil von umfassenden Bemühungen zur Wiederherstellung des Friedens im ganzen Land nach dem Bürgerkrieg.

(fides, 11.04.2016)