(Platzhalter) Sr. Assunta Arraghie
Maria Schneider P. Herbert Gimpl
Logo der Comboni-Missionare der DSP Nina Kerker
Jugendliche aus Kibremengist (Äthiopien) Katechist aus Afrika
Frau aus Kibremengist/Äthiopien junge  Frau aus Peru
Rudi Junge aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 08.03.2016:

Kleiner Hoffnungsschimmer für den Südsudan

Das von Krieg zerrüttete Land wurde gestern bei dem Treffen in Arusha als sechstes Mitglied in die Ostafrikanische Gemeinschaft (EAC) aufgenommen. Zu den ursprünglichen Ländern: Kenia, Tansania und Uganda kamen später Ruanda und Burundi dazu. Ziel der Gemeinschaft ist die Festigung der wirtschaftlichen, politischen, sozialen und kulturellen Zusammenarbeit im Hinblick auf eine gemeinsame Währung und langfristig eine Föderation. Die Mitgliedstaaten bemühen sich zurzeit, Konflikte in Südsudan und Burundi zu lösen.

NAD, 03.03.16