(Platzhalter) junge afrikanische Frau
Maria Schneider P. Günther Hofmann
Logo der Comboni-Missionare der DSP Christine Hügler
Jugendliche aus Kibremengist/Äthiopien Katechist aus Afrika
Xhosa-Frau aus Südafrika junge  Frau aus Peru
Alois Hönle Junge aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 14.09.2014:

Der Radio-Sender des Hauptstadt-Erzbistums darf möglicherweise wieder senden

Der Sender des Hauptstadt-Erzbistums Juba, Radio Bakhita, darf möglicherweise bald wieder senden. Er war vor einem Monat zwangsweise geschlossen worden, weil die Regierung dem Radio eine einseitige politische Berichterstattung zugunsten der Opposition vorwarf. Die Behörden haben nun den Schlüssel des Senders zurückgegeben.

Wann Radio Bakhita wieder auf Sendung gehen kann, ist unklar: Aus Verwaltungsgründen müsse das Medien vorerst geschlossen bleiben, hieß es. In Afrika haben Radiostationen eine zentrale Bedeutung, weil oft die Mittel für Fernsehen oder Printmedien fehlen.

Südsudans Präsident Salva Kiir hat vor wenigen Tagen ein neues Mediengesetz unterzeichnet. In der jüngeren Vergangenheit hatten mehrere Medien im Zug der Auseinandersetzungen im Südsudan Sendeverbot erhalten.

(apic)