(Platzhalter) junge afrikanische Frau
Maria Schneider P. Günther Hofmann
Logo der Comboni-Missionare der DSP Nina Kerker
Jugendliche aus Kibremengist/Äthiopien Katechist aus Afrika
Frau aus Kibremengist/Äthiopien Indio-Junge
Daniel Junge aus Kibremengist
(Platzhalter) Indigena-Frau

Zum Thema „Südsudan ist unabhängig“ ein Beitrag vom 06.05.2014:

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon in Juba

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon ist vor wenigen Tagen in Juba, der Hauptstadt des Südsudan eingetroffen. Ban will wie kurz zuvor der amerikanische Außenminister John Kerry versuchen, die Konfliktparteien wieder an einen Tisch zu bringen. Trotz eines Waffenstillstandsabkommens im Januar gehen die Kämpfe zwischen Anhängern von Präsident Salva Kiir und Ex-Vizepräsident Riek Machar bisher weiter.

Die UNO befürchtet eine baldige Hungersnot und sieht sogar erste Anzeichen dafür, dass das ärmste Land der Welt in einen Völkermord rutschen könnte. Das liegt daran, dass der Konflikt auch eine ethnische Komponente hat: Kiir gehört zum Volk der Dinka, Machar ist ein Nuer. Insgesamt 9.000 Kinder kämpften bzw. kämpfen als Soldaten für eine der beiden Seiten. Ban will auch einen UNO-Stützpunkt besuchen, in dem seit Beginn des Konflikts über 80.000 Menschen Zuflucht gesucht haben. (rv)