Nalusch-Stiftung 2017-07-04T11:57:06+00:00

Stiftung

Nalwanga + Lutaaya Schütz Stiftung
(Nalusch-Stiftung)

 

Im Gedenken an ihren im Mai 2004 verstorbenen Ehemann Franz Lutaaya Schütz errichtete Frau Ursula Nalwanga Schütz (+ Oktober 2011) im Oktober 2005 die Nalwanga + Lutaaya Schütz Stiftung.

Franz Schütz arbeitete selbst einige Jahr in Uganda. Seine Frau Ursula war als kirchliche Entwicklungshelferin in den Jahren 1965 bis 1968 in Masaka / Uganda tätig. Ihre Verbundenheit und Liebe zu Uganda bringen sie durch das Hinzufügen eines Zweitnamens „Nalwanga“ + „Lutaaya“ zu ihrem eigenen Namen zum Ausdruck. Sie vertrauen ihre Stiftung dem Heiligen Caroli Lwanga, dem Patron der Jugend und katholischen Aktion, sowie den seligen Märtyrer-Katechisten Nord-Ugandas Daudi Okelo und Jildo Irwa an.

Zweck der Stiftung ist die Förderung von römisch-katholischer Religion, sozialer Entwicklung und Völkerverständigung durch Unterstützung der römisch-katholischen Kirche in Uganda, insbesondere durch die Vergabe von Stipendien und die Unterstützung kirchlicher Gruppen und Initiativen in den Bereichen Liturgie, Caritas und Glaubensweitergabe.

Seit Gründung der Stiftung werden durch Ausschüttungen aus dem Stiftungsvermögen Projekte der römisch-katholischen Kirche in Uganda unterstützt. Vorrangig dabei werden Projekte gefördert, welche der Aus- und Weiterbildung des einheimischen Klerus dienen, katechetische Massnahmen und die Glaubensweitergabe der Ortskirchen fördern und ganzheitliche Entwicklung der Menschen unterstützen.

Zustiftung

Wer sich für die Belange der Nalwanga+Lutaaya Schütz Stiftung einsetzen und die römisch-katholische Kirche in Uganda unterstützen möchte, ohne eine eigene Stiftung zu gründen, kann dies durch eine Zustiftung an die Nalwanga+Lutaaya Schütz Stiftung tun.

Durch eine Zustiftung erhöht sich das Grundstockvermögen der Stiftung und stärkt die Ausschüttung förderungswürdiger Projekte.

Zustiftungen können innerhalb bestimmter Höchstgrenzen als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden (20% der Summe der Einkünfte).

Ausschüttung
– Mittelvergabe der Nalusch-Stiftung 2015 – 2017

Kurse zur Erneuerung des Ortsklerus der Diözese – 2016
Diözese Lira – Uganda
Bischof Giuseppe Franzelli
€ 5.100,00

Zwei-Jahres-Stipendium zur Spezialisierung zweier Priesterkandidaten 2016-17
Diözese Kotido – Uganda
Bischof Giuseppe Filippi
€ 10.500,00

Spuren im Sand verwehen,
Spuren im Herzen bleiben.

                                          unbekannt

Information

 

Weitere Informationen zur Nalwanga+Lutaaya Schütz Stiftung und der Möglichkeit einer Zustiftung erhalten Sie von:

Nalwanga + Lutaaya Schütz Stiftung
Nalusch-Stiftung
Rotenbacher Str. 8
73479 Ellwangen/Jagst
nalusch@comboni.de