Missionsprokura 2017-04-20T07:59:16+00:00

Missionsprokura

Sorge tragen für die Anliegen der Menschen

Die Missionsprokura ist ein wichtiges Bindeglied zwischen unseren Missionshäusern in der deutschsprachigen Provinz und den Missionaren und Projektpartnern in unseren Missionsländern vor Ort.

Zurzeit wirken etwa 1570 Comboni-Missionare in 39 Ländern weltweit und insgesamt sind es annähernd 3500 Frauen und Männer der Comboni-Familie in über 40 Ländern der Erde. Mitbrüder der deutschsprachigen Provinz sind in den Ländern Südsudan, Uganda, Kenia, Südafrika, Brasilien, Peru und Zentralamerika tätig.

Die Prokura (von lat. Procurare = für etwas Sorge tragen) unterstützt die ausgesandten Missionare und die Projektpartner vor Ort auf vielfältige Weise: logistisch und finanziell – im Weiterleiten von Spenden und materiellen Gütern – sowie organisatorisch.
Aber es geht uns vor allem auch um die Verbindung zu den Spendern, Gemeinden und Projektpartnern in der Heimat sowie um einen Austausch zwischen den Partnern und Kulturen. So versuchen wir, die Anliegen und Nöte der verbundenen Projektpartner auch durch verschiedene Schriften und Flyer bekannt zu machen.

Kontakt

Missionsprokura
der Comboni-Missionare
Rotenbacher Straße 8
73479 Ellwangen
prokura@comboni.de

Unser Team

Missionsprokurator
Bruder Hans Dieter Ritterbecks
Tel.: (0049) 7961 9055-22
prokurator@comboni.de

Paula Weis
Spendenverwaltung
Tel.: (0049) 7961 9055-20
prokura@comboni.de

Margit Hutter
Öffentlichkeitsarbeit, Spendenverwaltung
Tel.: (0049) 7961 9055-21
margit.hutter@comboni.de

Brennpunkt

Hungerhilfe in Afrika

Jeder vierte Mensch in Afrika südlich der Sahara hungert. Besonders leiden die Kinder. Hungersnöte und Hungerkatastrophen sind akute Ernährungskrisen nach Dürren oder aufgrund bewaffneter Konflikte. […]

Spendenkonto

Comboni Missionare KöR
Kreissparkasse Ostalb
IBAN   DE66 6145 0050 0110 6170 15
BIC      OASPDE6AXXX