Welch ein Jubiläum!

 

Vier Geschwister der Familie Weiß aus Löffelstelzen bei Bad Mergentheim feierten am 10. Juli 2016 ein rundes Jubiläum.

Es war ein großes Ereignis in Löffelstelzen: Der Comboni-Missionar Pater Alois Weiß feierte in seiner Heimatpfarrei sein Goldenes Priesterjubiläum. Aber nicht nur er, sondern gleichzeitig auch drei seiner Brüder feierten ein Jubiläum: Da war der Benediktinerpater Aurelian Weiß, der vor 60 Jahren zum Prieter geweiht worden war. Pfarrer Hermann Weiß, ein Diözesanpriester, konnte auf 40 Jahre Priester zurückblicken; und schließlich feierte der ständige Diakon Bernhard Weiß 30 Jahre des Dienstes als Diakon. Zugegen waren die weiteren Geschwister: Bruder Johannes Weiß, ebenfalls Benediktiner, und drei von den vier Ordensschwestern – eine ist bereits verstorben – sowie ein Neffe, Bruder Alois Maria Weiß, wie seine beiden Onkel Benediktiner in Münsterschwarzach.

Es war ein einmaliges Fest. Der Dekan, der Vorsitzende des Pfarrgemeinderats, Bürgermeister und Ortsvorsteher, alle drückten ihre Freude darüber aus, eine solche Familie im Ort zu haben. Die ganze Dorfgemeinschaft und alle Vereine haben mitgewirkt und das Fest zu einem großen Glaubenserlebnis werden lassen.

2016-12-21T03:49:57+00:00