Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die entwicklungspolitische Gesprächsreihe, die von der Aktion Hoffnung initiiert wird, geht in diesem Jahr zum vierten Mal über die Bühne. Im März werden drei Veranstaltungen auf der Ostalb der Frage nachgehen, wie die Verhältnisse auf unserem Planeten fairer gestaltet werden können und was wir als Einzelne für eine gerechtere Verteilung von Ressourcen tun können.

Am Freitag, 16.03.2018, findet um 19.30 Uhr im Jeningenheim in Ellwangen eine Diskussionsrunde mit drei Experten statt:

  • Dr. David Cortez (Soziologe aus Ecuador)
  • Manuela Gaßner (Blog „Einfach zero waste leben“)
  • Kapuzinerbruder Dr. Niklaus Kuster

Die Referent/-innen stellen ihre Einsichten vor, wie eine Änderung des Lebensstils oder der politischen Orientierung zu mehr Gerechtigkeit beitragen kann.

Vor der Diskussion ab 18.30 Uhr und danach ab ca. 21.15 Uhr besteht die Möglichkeit, sich an Ständen vom Weltladen Ellwangen, attac, den Comboni-Missionaren und dem Um-Welthaus Aalen über Engagementmöglichkeiten zu informieren. Die Veranstaltung wird musikalisch umrahmt von Veronica Gonzalez.

Weitere Informationen, auch zu den anderen Veranstaltungen in Aalen und Schwäbisch Gmünd, finden Sie im Flyer von Aktion Hoffnung.